Kategorien &
Plattformen

Gottesdienste in kleinen Gruppen wieder möglich

Gottesdienste in kleinen Gruppen wieder möglich
Gottesdienste in kleinen Gruppen wieder möglich

Liebe Gottesdienstbesucherinnen und Gottesdienstbesucher,
liebe Mitfeiernde,

ab dem 9. Mai ist es wieder möglich, in kleiner Gemeinschaft Gottesdienste zu feiern. Um die Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen, und Menschenleben zu retten, gibt es strenge Auflagen und Regelungen. Bitte helfen Sie mit und beachten diese. Es ist zur Zeit nicht möglich, dass wir in gewohnter Weise als Gemeinde Gottesdienst feiern und in großer Gemeinschaft zusammenkommen.

 

Update 13.06.2020

Höhere, aber weiterhin begrenzte Teilnehmerzahl für die Gottesdienste:

Diez, Herz Jesu (bis zu 55 Personen)     

Balduinstein, St. Bartholomäus  (bis zu 20 Personen)

Katzenelnbogen, St. Petrus  (bis zu 11 Personen)

Pohl, Maria Himmelfahrt  (bis zu 26 Personen)

Zollhaus, Maria Empfängnis (bis zu 33 Personen)

Bitte kommen Sie 10 Minuten vor dem Gottesdienst um die Anmeldemodalitäten vorzunehmen.

 

Bitte beachten:

•        nur nach Voranmeldung ist die Teilnahme an den Gottesdiensten am Wochenende möglich.

Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl bitten wir Sie, sich in der Zeit von Montag 9 Uhr bis Freitag 12 Uhr für das darauffolgende Wochenende im Pfarrbüro anzumelden. Bitte geben Sie Name, Vorname, Wohnort und Telefonnummer an.

Tel: 06432 920940, Email: pfarrbuero@bistumst-christophorus-diezerlandlimburg.de

•        Bei den Werktagsgottesdiensten bitten wir Sie einen bereitliegenden Zettel auszufüllen(Name, Vorname, Wohnort und Telefonnummer) und in die Holzbox zu werfen.

 

Update 10.06.2020

Ab heute ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes („Alltagsmaske“) nur noch beim Eintreten und Verlassen der Kirche notwendig. Während des Gottesdienstes kann die Maske abgenommen werden. Bitte beachten Sie auch weiterhin durchgängig die Abstandsgebote.

Update 04.06.2020

Seit Juni ist es wieder möglich, in kleiner Gemeinschaft auch Werktagsgottesdienste zu feiern. Die Zeiten entnehmen Sie bitte der Kachel Gottesdienstordnung auf unserer Homepage. Auch hier gelten die gleichen Infektionsschutzregeln wie für die Gottesdienste an den Wochenenden.

Bei den Werktagsgottesdiensten ist eine vorherige Anmeldung nicht erforderlich. Um erforderlichenfalls Infektionsketten nachweisen zu können, bitten wir Sie jedoch, einen bereitliegenden Zettel auszufüllen (Name, Vorname, Wohnort und Telefonnummer) und in die Holzbox zu werfen. Diese werden 4 Wochen nach dem jeweiligen Gottesdienst vernichtet und zu keinem anderen Zweck verwendet.

Auch die Anmeldelisten für die Sonntagsgottesdienste werden nach einer neuen Regelung des Landes Rheinland-Pfalz ab sofort 4 Wochen lang aufbewahrt.

 

Gottesdienstordnung und Teilnehmerzahl - Stand  04.05.20

Samstag um 18:00 Uhr in Zollhaus (16) und Diez (32)
Sonntag um 9:30 Uhr in Balduinstein (20) und Katzenelnbogen (13)
Sonntag um 11:00 Uhr in Diez (32) und Pohl (20)

Bitte kommen Sie 10 Minuten vor dem Gottesdienst um die Anmeldemodalitäten vorzunehmen.

Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl bitten wir Sie, sich in der Zeit von Montag 9 Uhr bis Freitag
12 Uhr für das darauffolgende Wochenende im Pfarrbüro anzumelden. Bitte geben Sie Name, Vorname, Anschrift und Telefonnummer an.

Tel: 06432 920940
Email: pfarrbuero@st-christophorus-diezerland.de

 

  • Zwischen allen Sitzplätzen muss ein Abstand von 1,5 Metern gewahrt werden. Familien und andere häusliche Gemeinschaften dürfen beieinander sitzen. Jedoch können dann nicht mehr als zwei erwachsene Personen nebeneinander in der Bank sitzen. Die Plätze sind markiert.
  • Betreten und verlassen Sie die Kirche vor und nach dem Gottesdienst unter Wahrung der Abstandsregel zügig. Es darf nicht zu Gruppenbildungen oder Versammlungen kommen.
  • Sollten noch Plätze frei sein, können Sie auch noch spontan am Gottesdienst teilnehmen. Bitte haben Sie Verständnis, dass die benannte Höchstzahl nicht überschritten werden darf.
  • Um erforderlichenfalls Infektionsketten nachweisen zu können, werden Ihre Daten (Name und Telefonnummer, unter der Sie ggf. durch das Gesundheitsamt zu erreichen sind) in Listen erfasst. Diese werden 21 Tage nach dem jeweiligen Gottesdienst vernichtet und zu keinem anderen Zweck verwendet.
  • Personen mit Erkältungssymptomen und/oder Fieber dürfen die Kirche nicht betreten.
  • Das Tragen eines eigenen Mund-Nase-Schutzes („Alltagsmaske“) ist während des gesamten Gottesdienstes notwendig. Bitte beachten Sie durchgängig die Abstandsgebote.
  • Am Eingang müssen die Hände desinfiziert werden..
  • Gemeindegesang ist derzeit leider nicht gestattet. Bringen Sie für das Gebet bitte dennoch Ihr Gotteslob mit.
  • Der Friedensgruß erfolgt ohne Handreichen.
  • Die Kollekte erfolgt erst beim Verlassen der Kirche am Ausgang. Ordner werden Sie vor Beginn des Gottesdienstes einweisen.
  • Bei Eucharistiefeiern erhalten Sie auch weitere Hinweise hinsichtlich der besonderen Hygienemaßnahmen beim Kommunionempfang.
  • Die Gläubigen gehen nacheinander einzeln zur Kommunion. Nachfolgende warten, bis Vorhergehende wieder an ihrem Platz sind. Die Hostie wird wortlos und kontaktlos übergeben. Der Spendedialog („Der Leib Christi.“ - „Amen“) wird kollektiv zu Beginn der Kommunionausteilung gesprochen.
  • Gedenkkerzen können unter Beachtung des Mindestabstands nach dem Gottesdienst aufgestellt werden.
  • Aufgrund der Ansteckungsgefahr kann in Diez die Mitfahrgelegenheit mit dem Boni-Bus nicht angeboten werden.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Unterstützung
Pfr. John mit dem Pastoralteam und PGR-Vorstand